Zurück

Iiro Rantala
Mozart, Bernstein, Lennon

VÖ: 27.04.2018

Genre: Piano Jazz

CD

17,50 €*

ACT 9868-2, 614427986825
Iiro Rantala / grand piano
The Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Florian Donderer / violin & orchestra leader


Music by Iiro Rantala, unless otherwise noted
String arrangements by Teppo Ali-Mattila, except Karma by Iiro Rantala

Recorded live in concert
by Michael Leverkus. A Deutschlandfunk Kultur recording

Die Glocke Bremen, jazzahead! gala concert, 28.04.2017

Producer for Deutschlandfunk Kultur: Matthias Wegner
Mixed and mastered by Klaus Scheuermann

Cover art: Robert Wilson © 2006 “untitled” (Mozart) / ACT Art Collection
courtesy Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg / Paris / London
Das Andante aus Mozarts C-Dur-Konzert hat der finnische Jazzpianist Iiro Rantala schon früh kennengelernt – lange bevor er Mozarts Klavierepos erstmals in Gänze hörte. Erst Jahre später hat Rantala dann das Werk in Gänze in einem Konzert erlebt – und sich auf Anhieb in das sinfonisch angelegte Opus KV 467 verliebt. Kein Wunder also, dass der auch klassisch ausgebildete Pianist schon immer davon geträumt hat, dieses Klavierkonzert auch einmal selbst aufzuführen – nun liegt das gefeierte Konzert-Ergebnis als Live-Mitschnitt vor.
Iiro Rantala
„Intelligenz, Humor, viel Sentiment, unvorhersehbare Ideen und feinstes Piano-Handwerk" (FAZ) Der finnische Pianist Iiro Rantala ist „ein Naturereignis an den Tasten“ (Jazz thing). Mit dem anarchischen Trio Töykeät machte er fast 20 Jahre lang die Jazzbühnen Europas und weit darüber hinaus unsicher. Sein darauffolgendes ACT-Debütalbum „Lost Heroes“ markierte einen Wendepunkt seiner Musik: Wo zuvor wilder, ungebremster Überschwang regierte, sucht und findet Rantala heute vor allem die Kraft von Melodie, Harmonie und tiefer Emotion. Der Schalk blitz dabei aber immer wieder durch. Und auch sein herausragendes, klassisch geschultes Piano-Handwerk. Rantala schafft in vielerlei Hinsicht einen Spagat: Von der Kritik gefeiert, unter Anderem mit dem Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik, dem ECHO Jazz, dem finnischen EMMA Award und vielen mehr ausgezeichnet, aber zugleich auch ein Publikumsliebling auf hunderten, wenn nicht tausenden Konzerten. In Klassiktempeln wie der Berliner Philharmonie, Elbphilharmonie, dem Konzerthaus Berlin, der Philharmonie Köln, aber auch in Jazzclubs und -Festivals in ganz Europa.Solo, im Trio oder mit ganzem Orchester. Zwischen Jazz, Klassik, Pop und nordischem Lied. Mit Sentiment und Melancholie, aber auch mit ganz viel Witz und Charm. Kurz: Ein Meister des modernen, grenzenlosen Pianospiels.
CD
Ab 17,50 €*
Buch
24,99 €*
CD
Ab 17,50 €*
CD
17,50 €*
Ab 18,00 €*
CD
18,00 €*