Zurück

Iiro Rantala
My History Of Jazz

VÖ: 26.10.2012

Genre: Piano Jazz

CD

17,50 €*

ACT 9531-2, 614427953124
iiro rantala / piano
lars danielsson / bass & cello
morten lund / drums
adam bałdych / violin

Produced by Siggi Loch with the artist

Recorded by Bo Savik, April 19 & 20, 2012 at Tia Dia Studios Mölnlycke, Sweden

“September Song” was played on the "Alfred Brendel - Steinway D" and recorded by Klaus Scheuermann, June 18, 2012 at the ACT Art Gallery in Berlin

“Caravan” was played on a Bösendorfer Imperial and recorded by Antoine Desmons, July 9, 2012 at the Montreux Jazz Festival (Petit Theatre / Montreux Palace), Switzerland

Cover art by Joel Shapiro © 2005 – 2007, courtesy Galerie Karsten Greve Cologne, St. Moritz, Paris
Eine einzigartige, ganz auf Melodien konzentrierte Mischung voller verschiedener Stimmungen: Mit Bach als Klammer wirft Iiro Rantala auf „my history of jazz“ mit der ihm typischen Kombination aus Witz, Intelligenz und „schier grenzenloser Technik“ (hr 2) einen ganz eigenen Blick auf die Jazzgeschichte.
Iiro Rantala
„Intelligenz, Humor, viel Sentiment, unvorhersehbare Ideen und feinstes Piano-Handwerk" (FAZ) Der finnische Pianist Iiro Rantala ist „ein Naturereignis an den Tasten“ (Jazz thing). Mit dem anarchischen Trio Töykeät machte er fast 20 Jahre lang die Jazzbühnen Europas und weit darüber hinaus unsicher. Sein darauffolgendes ACT-Debütalbum „Lost Heroes“ markierte einen Wendepunkt seiner Musik: Wo zuvor wilder, ungebremster Überschwang regierte, sucht und findet Rantala heute vor allem die Kraft von Melodie, Harmonie und tiefer Emotion. Der Schalk blitz dabei aber immer wieder durch. Und auch sein herausragendes, klassisch geschultes Piano-Handwerk. Rantala schafft in vielerlei Hinsicht einen Spagat: Von der Kritik gefeiert, unter Anderem mit dem Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik, dem ECHO Jazz, dem finnischen EMMA Award und vielen mehr ausgezeichnet, aber zugleich auch ein Publikumsliebling auf hunderten, wenn nicht tausenden Konzerten. In Klassiktempeln wie der Berliner Philharmonie, Elbphilharmonie, dem Konzerthaus Berlin, der Philharmonie Köln, aber auch in Jazzclubs und -Festivals in ganz Europa.Solo, im Trio oder mit ganzem Orchester. Zwischen Jazz, Klassik, Pop und nordischem Lied. Mit Sentiment und Melancholie, aber auch mit ganz viel Witz und Charm. Kurz: Ein Meister des modernen, grenzenlosen Pianospiels.
CD
Ab 17,50 €*
Buch
24,99 €*
CD
Ab 17,50 €*
Ab 18,00 €*
CD
18,00 €*