Zurück

Iiro Rantala
Anyone With A Heart

VÖ: 28.02.2014

Genre: Piano Jazz

Nicht mehr verfügbar

ACT 9566-2, 614427956620
iiro rantala / piano
adam bałdych / violin
asja valcic / cello


all music composed by iiro rantala

except #10 composed by harold arlen

recorded at emil berliner studios, berlin, october 29 & 30, 2013
recorded, mixed and mastered by klaus scheuermann

cover art by joel shapiro, (c) 2012, courtesy galerie karsten greve
Mit „Anyone With A Heart“ zeigt sich Iiro Rantala als großer Neo-Romantiker jenseits aller Stil-Beschränkungen. Bis auf eines sind diesmal alle Stücke selbst komponiert. Klavier, Geige und Cello - eine Besetzung, die im Jazz ziemlich einmalig ist. Die klassische Form des Klaviertrios wird vom vollendet virtuosen Alleskönner Adam Baldych (Geige) und der ebenfalls klassisch ausgebildeten Asja Valcic (Cello) komplettiert. „Ich habe Melodien schon immer geliebt“, sagt Rantala und ergänzt: ,,Jetzt geht es mir ganz einfach um meine Melodien, das ist viel persönlicher."
Iiro Rantala
„Intelligenz, Humor, viel Sentiment, unvorhersehbare Ideen und feinstes Piano-Handwerk" (FAZ) Der finnische Pianist Iiro Rantala ist „ein Naturereignis an den Tasten“ (Jazz thing). Mit dem anarchischen Trio Töykeät machte er fast 20 Jahre lang die Jazzbühnen Europas und weit darüber hinaus unsicher. Sein darauffolgendes ACT-Debütalbum „Lost Heroes“ markierte einen Wendepunkt seiner Musik: Wo zuvor wilder, ungebremster Überschwang regierte, sucht und findet Rantala heute vor allem die Kraft von Melodie, Harmonie und tiefer Emotion. Der Schalk blitz dabei aber immer wieder durch. Und auch sein herausragendes, klassisch geschultes Piano-Handwerk. Rantala schafft in vielerlei Hinsicht einen Spagat: Von der Kritik gefeiert, unter Anderem mit dem Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik, dem ECHO Jazz, dem finnischen EMMA Award und vielen mehr ausgezeichnet, aber zugleich auch ein Publikumsliebling auf hunderten, wenn nicht tausenden Konzerten. In Klassiktempeln wie der Berliner Philharmonie, Elbphilharmonie, dem Konzerthaus Berlin, der Philharmonie Köln, aber auch in Jazzclubs und -Festivals in ganz Europa.Solo, im Trio oder mit ganzem Orchester. Zwischen Jazz, Klassik, Pop und nordischem Lied. Mit Sentiment und Melancholie, aber auch mit ganz viel Witz und Charm. Kurz: Ein Meister des modernen, grenzenlosen Pianospiels.
CD
Ab 17,50 €*
Buch
24,99 €*
CD
Ab 17,50 €*
CD
17,50 €*
Ab 18,00 €*
CD
18,00 €*