23.06.2020

Trotz Corona: JazzBaltica feiert 30-jähriges Bestehen mit Live-Konzerten im Netz

Timmendorf (ZDF) Im Juni 2020 sollte JazzBaltica - alljährlich ein Highlight im Kalender von Jazzfans - 30-jähriges Jubiläum feiern. Die mit der Coronakrise verbundenen Unwägbarkeiten aber sind so gravierend, dass sich der künstlerische Leiter der JazzBaltica, Nils Landgren, und sein Team ausgerechnet in diesem besonderen Jahr gezwungen sahen, die ursprünglich geplanten Konzerte auf 2021 zu verschieben.
 
Nun gibt es aber doch noch gute Nachrichten für alle Jazz-Begeisterten: Landgren und das Festivalteam haben ein attraktives Alternativprogramm auf die Beine gestellt. Am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Juni 2020, - also am ursprünglichen JazzBaltica-Wochenende - fanden sich hochkarätige Jazzmusikerinnen und Jazzmusiker im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand ein, um dort (ohne Live-Publikum) in einem stilvollen Setting aufzutreten. Den Auftakt macht das schwedisch-deutsche Jazzquartett "4 Wheel Drive": mit Michael Wollny am Klavier, Lars Danielsson am Bass, Wolfgang Haffner am Schlagzeug und Nils Landgren an der Posaune. Ebenfalls bei JazzBaltica 2020 waren u.a. dabei: Sängerin Viktoria Tolstoy, Saxofonist und Flötist Magnus Lindgren, der Pianist Jan Lundgren, die Sängerinnen Ida Sand und Cæcilie Norby, Gitarrist Ulf Wakenius u.v.a. Die Konzerte und Aufzeichnungen 2020 sind das Ergebnis des großen Engagements aller Beteiligten und Ausdruck von Solidarität in der Krise.
 
Alle Konzertvideos der "virtuellen" JazzBaltica 2020 gibt es nun online in der ZDF Mediathek...

Back to Overview