• Visit us on

07.03.2017KünstlerViktoria Tolstoy

Viktoria Tolstoy "Meet Me At The Movies"

Das Ende Januar erschienene neue Album „Meet Me At The Movies“ von Viktoria Tolstoy ist ein mitreißender Spaziergang durch die Film- und Filmmusikgeschichte.
 
Mit Titeln von Michael Curtiz’ „Casablanca“ mit Herman Hupfelds „As Time Goes By“ bis zu Lars von Triers „Dancer In The Dark“ mit Björks “New World“ und viele mehr. Mit dabei: Viktoria Tolstoys eingespieltes Trio, Pianost Iiro Rantala und Produzent, Sänger und Posaunist Nils Landgren.
 
Pressestimmen:
 
„Die Filmsongs klingen herrlich luftig und leicht – wie ein ganz eigener Soundtrack.“
-    Jazzthetik
 
„Die Filmmusik-Klassiker erlangen, von orchestraler Fülle befreit, fern jeglichen Bombastes eine ganz spezielle Intensität und Intimität.“
-    Kulturzeitschrift
 
„Viktoria Tolstoy ist eine souveräne Sängerin, die hier zwischen Pop und Jazz changiert. Ihre Stimme schmeichelt weich und eingängig, elegant und schmelzend. “
-    NDR Kultur
 
„Ihr Ururgroßvater schrieb Weltliteratur, Dramen von schicksalsschwerer Tragweite. Die Ururenkelin zieht es ins Kino, wo mitunter nicht minder heftige Tragödien verhandelt werden. Viktoria Tolstoy jedoch gelingt es, diese Geschichten leicht, eingängig zu erzählen.“
-    Bonner Generalanzeiger
 
"Ein Kinoerlebnis der besonderen Art: Die alten Songs klingen anders, als im Kino: perlend, rauchig, groovy. Modern und neu."
- Aboutjazz.de
 
"Sehr berührend!"
- Concerto
 
"Viktoria Tolstoy wandelt auf cineastischen Spuren - mit Überraschungen."
- Kulturnews
 
"Man beginnt, die Musik, die Melodien, pur wahrzunehmen. Was an den Arrangements, der exquisiten Band und der gewohnt glasklaren Produktion von Nils Landgren liegt. Aber vor allem an der einzigartigen, warmen Stimme Viktoria Tolstoys!"
- MDR Figaro
 
"Viktoria Tolstoy verleiht den Filmmelodien eigene, bitterzarte Noten."
 - Petra
 
"Ein emotionaler Kinotrip."
- Radio Bremen
 
"Etwas andere Filmmusik - mit schwedischem Herz und russischer Seele."
- rtv
 
"Die bekannten Songs mal so reduziert zu hören, ist sehr spannend!"
- SR1
 
"Die derzeit wohl markanteste und beste Jazz-Stimme Skandinaviens."
- Focus
 
"Egal, welchen Song sie singt, egal, welche Stilrichtung sie wählt: Viktoria Tolstoys Stimme ist über alle Zweifel erhaben."
- SWR 2
 
Tour:
 
08.03.17 Berlin, A-Trane
 
 09.03.17 Kiel, Kulturforum
 
 10.03.17 Hamburg, Fabrik
 
 11.03.17 Münster, Hot Jazz Club
 
 17.03.17 Herford, Schiller
 
 18.03.17 Stuttgart, BIX
 
 13.04.17 Stockholm, Fasching
 
 14.04.17 Gothenburg, Nefertiti
 
 18.05.17 Bonn, Jazzfest
 
 01.06.17 Copenhagen, Montmartre
 
 02.06.17 Copenhagen, Montmartre
 
 03.06.17 Copenhagen, Montmartre
 
Viktoria Tolstoy Quartett im Mitschnitt von Arte in Concert:
 

Zurück zur Übersicht