• Visit us on

Nils Landgren & friends begeistern bei Nils+ACT20 Jubilee Konzert, ACT überreicht Award über 750.000 verkaufte Alben und Scheck für „Ärzte oh...

Mit einem exklusiv besetzten Jubilee Concert feierten Nils Landgren und ACT am 11.10. in der nahezu ausverkauften Hamburger Laeiszhalle ihre 20-jährige Zusammenarbeit, die 1994 auf der Jazz Baltica begann.
 
Zum Auftakt gratulierte der schwedische Botschafter Staffan Carlsson Nils Landgren und ACT zur langjährigen Zusammenarbeit und dankte beiden dafür, dass sie „Schweden in Deutschland ein bisschen größer gemacht haben, als es eigentlich ist.“ Danach verlieh ACT Labelchef Siggi Loch einen Special Award über 750.000 verkaufte Alben an Nils Landgren. Als besonderes Jubiläumsgeschenk überreichte Siggi Loch außerdem im Namen von Nils Landgren einen Scheck über 20.000 € an Ärzte ohne Grenzen, die Landgren mit seinem „Funk for Life“ Projekt kontinuierlich unterstützt. Den Scheck nahm Ärzte ohne Grenzen Vorstand Klaus Konstantin entgegen.
 
Musikalisch zeigt der Abend einmal mehr eindrucksvoll, wie es Nils Landgren gelingt, Brücken zwischen den unterschiedlichsten Stilen und musikalischen Konstellationen zu bauen und mit großer Herzlichkeit und Wärme sein Publikum immer wieder neu zu begeistern. Standing Ovations gab es schon zur Pause für Nils Landgren & The Baltic Gang mit Iiro Rantala (p), Marius Neset (sax), Adam Bałdych (v), Dieter Ilg (b) und Robert Ikiz (dr), die ihren Auftritt der Erinnerung an Esbjörn Svensson widmeten. Im zweiten Teil trat die Nils Landgren Funk Unit in zwei verschiedenen Besetzungen auf – der „Classic Funk Unit“ mit vielen Mitwirkenden der ersten Stunde und schließlich einer erweiterten Band mit den Mitgliedern der aktuellen Funk Unit und Sängerin Ida Sand. Und spätestens dann hielt es keinen Besucher mehr auf seinem Sitz – selten fühlten sich knapp 3 Stunden Konzertabend so kurz an.

 

Zurück zur Übersicht