• Visit us on

16.10.2017

Neue ACT Künstlerin: Laila Biali

„She is an exciting and unique talent and i admire her greatly“ - Sting

Die kanadische Sängerin, Songwriterin und Pianistin Laila Biali wird neue ACT Künstlerin. Ihr ACT Debüt, schlicht „Laila Biali“ betitelt, erscheint am 26. Januar 2018.
 
Laila Biali steht ganz in der Tradition kanadischer Musiker-Größen wie Joni Mitchell, Leonard Cohen, Diana Krall oder Michael Bublé, bei denen Einflüsse aus Jazz, Soul, Blues, Folk und Pop ganz natürlich zusammen fließen. In ihrer Musik verbinden sich eindrucksvoll die Prägnanz und Zugänglichkeit des Pop mit der stilistischen und spielerischen Offenheit des Jazz - sowohl in ihren eindringlichen und höchst abwechslungsreichen Eigenkompositionen, als auch in Bearbeitungen der Musik von Künstlern wie Coldplay oder David Bowie. Und so begleiten Biali für das neue Album konsequenterweise sowohl einige der besten nordamerikanischen Jazzmusiker, als auch Sessionmusiker, die sich sonst in der A-Liga das Pop an der Seite von Sing, Paul Simon, Luther Vandros, den Rolling Stones, Adele, John Mayer oder U2 bewegen.
 
Laila Biali ist ein leuchtendes Beispiel für eine Generation aktueller Jazzmusiker, die in ihrer Musik Anspruch und Zugänglichkeit verbinden , Musiker, für die der „reine“ Jazz ohnehin ein Widerspruch in sich ist und für die „Jazz“ vor allem für eines steht: Eine extrem vielschichtige Musik, in der, abseits vom polierten Format-Mainstream, echte Musiker und echte Autoren wirkliche, tiefe Emotionen präsentieren. Eine Musik voller Leidenschaft und zugleich voller Klugheit, mit Seele und Können gespielt. So, wie die Musik von Laila Biali – der neuen großen Jazzstimme Nordamerikas.
 

Zurück zur Übersicht