• Visit us on

24.09.2014KünstlerYoun Sun NahUlf Wakenius

Musik ohne Grenzen – Youn Sun Nah verzaubert das US-Publikum

Youn Sun Nah hat gerade ihre gefeierte US Tour im Duo mit Gitarrist Ulf Wakenius beendet. Das Duo erntete auf allen Konzerten euphorische Reaktionen und Standing Ovations – unter anderem auch im weltberühmten New Yorker Blue Note Jazzclub und auf dem Monterrey Jazz Festival. Im November kommt Youn Sun Nah für einige Konzerte nach Deutschland.
  
Musikjournalist Chris Barton schrieb in der LA Times: "With a lush tone, Korean jazz vocalist Youn Sun Nah turned quite a few heads with her 2013 album "Lento," which soared on a delicate acoustic backing that included guitarist Ulf Wakenius (on hand here) and diverse material that looked to both Nine Inch Nails and the Korean tradition for inspiration."
 
Es ist die Vielfalt ihrer musikalischen Einflüsse und der Variantenreichtum und die emotionale Kraft ihrer Stimme, die Youn Sun Nah für Zuhörer rund um den Globus unwiderstehlich machen.
 
In ihrer Heimat Südkorea ist sie ein Star, trat zuletzt unter anderem als musikalische Botschafterin des Gastgebers der nächsten Olympischen Winterspiele auf der Abschlusszeremonie der Spiele in Sotchie auf. Von der UNESCO wurde sie im Rahmen des International Jazz Day ebenfalls zur Ehrenbotschafterin Südkoreas ernannt.
 
Ebenso ein Star weit über den Jazz hinaus ist Youn Sun Nah in Frankreich, wo ihre letzten beiden Alben „Same Girl“ (2010) und „Lento“ (2013) zu den erfolgreichsten des Jahres zählten.
 
„Lento“ war schließlich auch Youn Sun Nah’s Durchbruch in Deutschland – die ECHO Jazz Preisträgerin erreichte damit in nur wenigen Monaten den German Jazz Gold Award.
 
Asien, Europa, Nordamerika. Jazz, Chanson, Weltmusik. Youn Sun Nah überschreitet Grenzen. Ein wirklicher globaler Musikstar im Geiste unserer Zeit.
  
Youn Sun Nah & Ulf Wakenius live:
 
07.11. Wangen im Allgäu, Jazz Point
08.11. Ingolstadt, Ingolstädter Jazztage
09.11. Aalen, Aalener Jazzfest
11.11. Heidelberg, enjoy jazz Festival, Friedenskirche
13.11. Worpswede, Music Hall
14.11. Göttingen, Deutsches Theater
16.11. Dresden, Unkersdorfer Kirche

Zurück zur Übersicht