• Visit us on

07.06.2016KünstlerMarius Neset

Marius Neset von Downbeat Magazin in die „25 FOR THE FUTURE“ gewählt

 
Das legendäre US-amerikanische Jazzmagazin DOWNBEAT hat den norwegischen Saxofonisten Marius Neset als einzigen in Europa lebenden Künstler in seine aktuelle „25 FOR THE FUTURE“ Liste von jungen und aufstrebenden Musikern gewählt, die die Zukunft das Jazz prägen werden. Downbeat nennt Marius Neset „einen der aufregendsten Musiker des Jazz“, seine Diskografie zeige „nicht nur einen technisch beeindruckenden Musiker, sondern auch einen beeindruckenden Komponisten“, der „stets nach einer tiefen Originalität strebt.“
 
Aktuell erntet das Album „Sun Blowing“ mit Marius Neset, Lars Danielsson und Morten Lund weltweit euphorische Reaktionen. Spiegel Online (DE) hört „ein akustisches Trio mit explosiver Spielfreude“, The Irish Times (IL) „ein frisch klingendes, tief swingendes Album mitten aus dem Herzen der Jazztradition“. Und Downbeat selbst nennt „Sun Blowing“ schlicht „ein faszinierendes Album“.
 
Am 26. August erscheint Marius Nesets neues Album „Snowmelt“ auf ACT. Ein Werk ausschließlich bestehend aus Eigenkompositionen, aufgenommen mit der weltberühmten LONDON SINFONIETTA, einem 19-köpfigen Kammerorchester unter der Leitung von Geoffrey Paterson. Die Premiere des Programms findet am 18. November im Rahmen des London Jazz Festivals in der St. Luke’s Cathedral statt, eine Folgeaufführung am 22. November in der Turner Sims Concert Hall in Southhampton.
  

 
Zurück zur Übersicht