• Visit us on

ACT Duo Art

Ein Neues Jahr heißt auch: neue Projekte bei ACT.

„To make a dream come true, just take two“ heißt es in Marvin Gayes Hit „It Takes Two“. Manchmal ist weniger eben mehr, um magische Momente entstehen zu lassen – wie unsere neue Serie ACT Duo Art beweist:

Duo Art - es ist die reduzierteste Form des miteinander Musizierens. Nicht minder reichhaltig, wenn‘s gelingt, die kleinste „Bigband“ der Welt. Zwei auf sich alleine gestellt. Sich ergänzend, hinterfragend und gegenseitig die Meinung sagend - ein faszinierender Dialog Ohr an Ohr. Spontan und intensiv, Call and Response – Jazz in seiner Reinform. Ein musikalischer Seiltanz ohne Netz und doppelten Boden. Im Idealfall entsteht große Kunst. Wie ein roter Faden zieht sich das Duett durch die Geschichte des Jazz. Im OEuvre eines jeden großen Jazzmusikers darf die Duo-Aufnahme nicht fehlen.

Auch für ACT übt das Duo seit Anbeginn eine große Faszination aus: „Wie werden zwei Musiker aufeinander reagieren, werden sie zusammen finden und wachsen sie dabei miteinander über sich hinaus?“ Auf diese Fragestellung sucht ACT bis heute nach neuen Antworten und wagt dieses Experiment in den verschiedensten Musiker-Konstellationen.

      

Veröffentlichungen am 17.01.2014:

Duo Art: Creating Magic (ACT 6014-2)

 

„Creating Magic“ ist eine Werkschau über 20 Jahre ACT Duo Art und der musikalische Trailer für die neue ACT Duo Art-Serie, mit dem Anliegen, magische Dialoge zu dokumentieren. 24 Stücke auf 2 CDs mit etablierten ACT Stars, Jazzlegenden und vielversprechenden Newcomern.

Philip Catherine & Martin Wind - New Folks (ACT 9621-2)

Philip Catherine - die Süddeutsche Zeitung schrieb über ihn, dass er „Sachen spielt, die man derzeit von keinem anderen Gitarristen auf der Welt hören kann“. Sein Partner am Bass, Martin Wind, gehört zu den wenigen Deutschen die es in New York geschafft haben. Beide sind sie ausgemachte Ästheten, die melodiösen Jazz mit Swing-Wurzeln lieben. Kultiviert und souverän machen sie sich dabei die Tradition zu eigen.

Gwilym Simcock & Yuri Goloubev - Reverie at Schloss Elmau (ACT 9624-2)

„Reverie at Schloss Elmau“ präsentiert neun Träumereien zwischen Jazz und Klassik changierend, im intimen Dialog, gespielt von zwei Weltklassemusikern. Mit Gwilym Simcock und Yuri Goloubev haben zwei zueinander gefunden, die schon von ihrer musikalischen DNS her in denselben Kategorien denken und fühlen. Beide vereint der Wille, ihre romantisch-klassische Ader in den Jazzkontext zu überführen und so war die gemeinsame Klangreise auf „Reverie at Schloss Elmau“ eine logische Konsequenz.

Weitere ACT Duo Art Produktionen:

Release am 28.02.2014:

George Mraz & Emil Viklicky - Together Again (ACT 9622-2)

Joachim Kühn & Alexey Kruglov - Moscow (ACT 9623-2)

Release am 28.03.2014:

Vincent Peirani & Emile Parisien - Belle Époque (ACT 9625-2)

Release am 30.05.2014:

Adam Baldych & Yaron Herman - The New Tradition (ACT 9626-2)

Zurück zur Übersicht