Michael Wollny, Leszek Możdżer und Iiro Rantala im ZDF heute journal

Am 31.5. kamen im ausverkauften großen Saal der Berliner Philharmonie im Rahmen der von Siggi Loch kuratierten Reihe „Jazz at Berlin Philharmonic“ die drei Pianisten Michael Wollny, Leszek Możdżer und Iiro Rantala zu einem Jazzpiano-Gipfel zusammen.
 
Das ZDF heute journal war mit einem Redaktionsteam vor Ort - den so entstandenen Beitrag gibt es nun online in der ZDF Mediathek.
 
Zum Beitrag - einfach auf das Bild klicken - öffnet neues Fenster...

 
Weitere Pressestimmen zum Konzert:
 
„Die Philharmoniker und Kurator Siggi Loch können stolz sein. Jazz at Berlin Philharmonic ist vom Wagnis zum Erfolgsformat geworden, das einem Sternstunden wie diese beschert.“
-    rbb inforadio
 
„Welcher Triumph für den Jazz.“
-    Der Tagesspiegel
 
„Jazz at Berlin Philharmonic ist die erfolgreiche Geschichte einer doppelten Emanzipation. Zum einen hat sich dieses Genre nach langer Pause wieder einen angemessenen Platz in einem der Tempel der »ernsten« Musik verschafft. Ferner steht die Reihe für die Eigenständigkeit des europäischen Jazz. […] Beides ist eine Herzensangelegenheit von Siggi Loch, dem Gründer des renommierten Jazzlabels ACT, der diese Reihe kuratiert.“
-    Neues Deutschland
 
„Eines der wohl interessantesten Erlebnisse der philharmonischen Saison.
-    Berliner Morgenpost
 
Alle kommenden Konzerte der Reihe finden Sie unter dem Suchbegriff „Jazz at Berlin Philharmonic“ auf der Website der Berliner Philharmoniker
 
In der Reihe sind bisher fünf Livealben erschienen, einen Überblick finden Sie hier...  Am 26. August erscheint mit „Celtic Roots“ das sechste Album der Serie.

Zurück zur Übersicht