• Visit us on

max.bab
Biografie

B. Schäfer, B. Jahnel, A. Haberl, M. von Mosch - ©Jan Roeder
B. Schäfer, B. Jahnel, A. Haberl, M. von Mosch - ©Jan Roeder

Max von Mosch - saxophone
Jahrgang 80 aus Gauting bei München. Studium am Konservatorium Amsterdam, der Universität der Künste Berlin und der Manhattan School New York. Mitglied des BundesJugendJazzOrchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Ausgezeichnet mit dem Solistenpreis des internationalen Jazzfestivals in Usti nad Laben (Tschechien) sowie dem Günther-Klinge-Preis 2005 der Stadt Gauting. Komposition und Arrangement u.a. für das Norwegische Radio Orchester und das Rotterdamse Jazzorchester. Seit September 2008 Studium im Doctoral of Musical Arts Programm am New England Conservatory Boston, USA. Unterricht bei George Garzone, Jerry Bergonzi, Ken Schaphorst und Frank Carlberg. Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

Benedikt Jahnel - piano
Jahrgang 80 aus Geretsried bei München, Studium an der Universität der Künste Berlin bei Hubert Nuß und David Friedman. Mitglied des BundesJugendJazzOrchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Stipendiat der Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis, Stipendiat des DAAD. Masterstudium in New York u.a. bei John Patitucci, Kenny Werner, Samir Chatterjee (indischer Tablameister). Komposition und Arrangement u.a. für das Metropole Orchestra (Holland), Pophorn Bigband (Finnland). Gewinner des "New Generation" - Jazzpreis Straubing (2001). Gewinner "Möbus Award". Unterricht bei John Taylor, Richie Beirach etc. Festivalauftritte: Jazz an der Donau, Kemptener Jazztage, Münchner Klaviersommer, Jazztage Burghausen, Regensburger Jazztage u.v.m. Touren: Russland, Rumänien, Süd Korea. CD-Produktionen mit Clarence Penn, Stringquartet, LandesJugendJazzOrchester Bayern, Cyminology. Lehrtätigkeit: CityCollege NewYork, RockPopSchule Berlin. Seit 2003 Mathematik-Studium (Diplom) an der TU-Berlin.

Benny Schäfer - bass
Jahrgang 80 aus Geretsried bei München, Studium an der HdK in Berlin sowie am Richard Strauss-Konservatorium in München bei Paulo Cardoso, darüber hinaus Unterricht u.a. bei Thomas Jauch (Staatsoper München), Henning Sieverts und Mike Richmond. Mitglied des BundesJugendJazzOrchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Festes Mitglied bei Balloon Pilot, max.bab, Das Rote Gras, sowie Geoff Goodmans Curiosities of Nature. Regelmäßige Zusammenarbeit u.a. mit Max Frankl, Alex Czinke, Andrea Hermenau, Harald Rüschenbaum...

Andi Haberl - drums
Jahrgang 82 aus Holzhausen am Starnberger See, Studium am Jazz Institute Berlin bei John Hollenbeck. Mitglied des BundesJugendJazzOrchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Festes Mitglied bei "the notwist", max.bab, Andromeda Mega Express Orchestra, Masha Qrella und jersey. Zusammenarbeit mit: Kurt Rosenwinkel, Johannes Enders, Myron Walden, Bobby Hutcherson, Charlie Mariano u.a.