Wolfgang Haffner

Heart Of The Matter - CD

  • Format: CD (erhältlich auch als Vinyl )
  • Kat Nr.: ACT 9535-2
  • Barcode: 614427953520
  • VÖ. Deutschland: 26.10.2012
  • Genre: Nu Jazz

„Heart of the Matter“ ist die konsequente Fortsetzung des Weges, den Haffner mit den Vorgängeralben „Shapes“, „Acoustic Shapes“ and „Round Silence“ eingeschlagen hat: Organische, in sich ruhende Musik mit souveränem Groove, substanziellen Melodien, voller Farben und Raum. Mit Special Guests: Götz Alsmann, Till Brönner, Thomas Quasthoff und Sting-Gitarrist Dominic Miller.

CD € 17,50

inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten




Der Titel „Heart of the Matter“ von Wolfgang Haffners neuem Album ist definitiv mehr als ein Wortspiel. Eine Herzensangelegenheit - also „a matter of the heart“ - war sein Beruf für Deutschlands höchstdekorierten, unter anderem mit dem Echo Jazz 2010 ausgezeichneten Schlagzeuger, seit er mit 18 Jahren seine Karriere in der Band von Albert Mangelsdorff begann. Die folgende Arbeit für unzählige nationale wie internationale Stars und die Beteiligung an über 400 Alben zeugen davon. Doch erst seitdem er als ACT-Künstler eigene Alben macht, fühlt er sich dem „Herz der Sache“ nahe: „Ich empfinde mich nicht mehr nur als Schlagzeuger, sondern als universalen Musiker. Ich komponiere, arrangiere, suche und betrete Klangwelten, das ist letztlich mein Ding.“ Dementsprechend ist „Heart of the Matter“ eine konsequente Fortsetzung des Weges, den Haffn...

Besetzung

Wolfgang Haffner / drums, programming, backing vocals
Dominic Miller / acoustic guitar, e-guitar (6)
Sebastian Studnitzky / trumpet, keyboards (7, 8, 10), backing vocals
Eythor Gunnarsson / fender rhodes, piano, synth
Nicolas Fiszman / bass
Bruno Müller / e-guitar (1, 3, 8)


Aufnahmedetails

Produced by Wolfgang Haffner
Co-produced by Sebastian Studnitzky

Recorded by Clemens Matznick at Hansa Studio Berlin, January 9 - 11, 2012
Assistent Engineer: Conrad Hensel
Additional Recording at La Luz, Ibiza & Studio 406, Lanzarote
Mixed by Wolfgang Haffner at La Luz, Ibiza. Mastered by Peter Heider at Purecuts