Various Artists

Fahrt ins Blaue III - dreamin in the spirit of jazz - CD

  • Format: CD
  • Kat Nr.: ACT 9933-2
  • Barcode: 614427993328
  • VÖ. Deutschland: 30.04.2021
  • Genre: Jazz

Tagträume und Gutenachtgeschichten in the Spirit of Jazz: Ruhig, intim, manchmal fast meditativ fließen die 16 Stücke der Zusammenstellung dahin und lassen den Hörer in ganz unterschiedliche musikalische Traumwelten entschwinden. Mit Norah Jones, Youn Sun Nah, Viktoria Tolstoy, Nils Landgren, Wolfgang Haffner, Jan Lundgren, Michael Wollny, Vincent Peirani, Ulf Wakenius und vielen mehr.

CD € 14,00 (OP: € 12,99)

inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten




Tagträume und Gutenachtgeschichten in the Spirit of Jazz„There's a place for us, somewhere a place for us. Peace and quiet and open air wait for us. Somewhere…“, Worte aus Leonard Bernsteins West Side Story-Klassiker dienen der „Fahrt ins Blaue III - dreamin’ in the spirit of jazz“ als Leitmotiv: Erhebende Musik als Zufluchtsort für Geist und Seele, Alltagsintermezzo und Kraftquelle. Abschalten heißt einschalten: Ruhig, intim, manchmal fast meditativ fließen die 16 Stücke der Zusammenstellung dahin und lassen den Hörer in ganz unterschiedliche musikalische Traumwelten entschwinden…Die Zeit scheint still zu stehen, wenn Esbjörn Svenssons erste Klaviernoten erklingen. „Ajar“ und das anschließende „e.s.t. Prelude“ bereiten den Nährboden für den sich über 67 Minuten eröffnenden Klangkosmos. Behutsam erwächst daraus Youn Sun Nahs bittersüße...

Besetzung

Esbjörn Svensson
E.S.T. Symphony
Youn Sun Nah, Ulf Wakenius & Lars Danielsson
Wolfgang Haffner Quartet feat. Dusko Goykovich
Nils Landgren Quartet
Paolo Fresu, Richard Galliano & Jan Lundgren
Julian & Roman Wasserfuhr, Tim Lefebvre & Nate Wood
Viktoria Tolstoy
Cæcilie Norby & Lars Danielsson
Matthieu Saglio & Vincent Peirani
Ulf Wakenius
Norah Jones, Joel Harrison & David Binney
Jan Lundgren Quartet
Michael Wollny & Vincent Peirani
Natalia Mateo
Jens Thomas & Christof Lauer


Aufnahmedetails

Compiled by Marco Ostrowski

Mastered by Klaus Scheuermann

Cover art by Rupprecht Geiger