Zurück zu Alben Details

Bluesig, funkelnd und festlich

Nils Landgren Christmas With My Friends VI
Nils Landgren Christmas With My Friends VI

Produktinformationen

Besetzung

Nils Landgren / trombone, vocals
Sharon Dyall / vocals
Jonas Knutsson / saxophon
Jeanette Köhn / vocals
Eva Kruse / bass
Jessica Pilnäs / vocals
Ida Sandlund / vocals, piano
Johan Norberg / guitar


Aufnahmedetails

Produced by Nils Landgren with Johan Norberg

Cover design by Siggi Loch,
based on David Ortins / ACT Art Collection

Music arranged by Christmas With My Friends
Recorded by Janne Hansson at Atlantis Studio, Stockholm, December 18-20, 2017

Additional recordings by Johan Norberg at Krubaston, Stockholm

Mixed and mastered by Lasse Nilsson at Nilento Studios, Gothenburg (Kållered)
Production team at Nilento: Michael Dahlvid, Joar Hallgren and Jenny Nilsson


Was wäre Weihnachten ohne seine Lieder? Doch ist es gar nicht so leicht, die musikalische Einstimmung auf das Fest originell und stilistisch offen zu gestalten: Klassisch oder soulig, Gospel oder Pop, Blues oder Jazz. Aus einer Hand bekommt man üblicherweise nur einen Gesangsstil. Nicht so bei Nils Landgrens „Christmas With My Friends“. Was man sich sonst von den verschiedensten Interpreten zusammensuchen muss, das bekommt man hier aus einem Guss. Denn an der Seite des schwedischen Posaunisten und Sängers stehen vier Sängerinnen, die mit ihrer Vielfalt die musikalischen Genres verbinden: Jeanette Köhn, Ida Sand, Jessica Pilnäs und Sharon Dyall. Dieses harmonische Mit- und Nebeneinander ganz unterschiedlicher Stimmen dürfte ein Geheimnis des enormen Erfolgs und der ungebrochenen Beliebtheit von „Christmas With My Friends“ sein, das nunmehr seit 12 Jahren erklingt. Begleitet von Eva Kruse am Bass, Johan Norberg an der Gitarre und dem Saxofonisten Jonas Knutsson interpretiert das Ensemble auch auf der sechsten Ausgabe Weihnachtslieder aus aller Welt neu und im Jazz-Spirit - bekannte und unbekannte, fröhliche und besinnliche.

Für den klassischen Ton ist die Sopranistin Jeanette Köhn verantwortlich, die in Schweden bereits mit den wichtigsten Preisen wie dem Grammy dekoriert wurde und bei großen offiziellen Feiern wie dem Königsgeburtstag, der Nobelpreisverleihung, der Beerdigung Astrid Lindgrens oder der königlichen Hochzeit 2010 ins große Scheinwerferlicht getreten ist. So ist sie auch bei „Christmas With My Friends“ für den festlichen Liedgesang zuständig, ob beim besinnlichen Abschluss mit dem schwedischen Traditional „Den signade dag“ und Mendelssohn-Bartholdys „Hark! The Herald Angels Sing“, in reizvollen Gesangsduetten mit Nils Landgren beim Medley aus „Little Drummer Boy“ und „Peace On Earth“ oder mit Ida Sand beim „Christmas Lullaby“.

Womit wir gleich bei Ida Sand wären, die nicht nur die Pianistin dieses kleinen Weihnachtsorchesters ist, sondern auch seine bitter-süße Stimme. Gehört sie doch seit Jahren zu den herausragenden weißen Soulstimmen Europas und ist damit wie geschaffen für das bluesige „Merry Christmas Baby“ oder Dave Grusins Soul-Song „Who Comes This Night“.

Strahlend klar, von entwaffnender Leichtigkeit und mit einem feinen Jazz-Flow ertönt die Stimme von Jessica Pilnäs, die 2012 mit einem Peggy Lee-Tribute für Aufsehen sorgte. Ihr Gesang ist prädestiniert für Standards wie Frank Loessers „What Are You Doing New Year’s Eve?“ und Singer/Songwriter-Stücke wie das von ihr selbst geschriebene „When This Night is Over“.

Die dunkelste Stimmfarbe steuert Sharon Dyall bei. Die in London und Barbados aufgewachsene Tochter einer schwedischen Mutter und eines guyanischen Vaters bringt den Gospel und Blues ins Ensemble. Vor allem auch in Musicals (wie auch als Synchronsprecherin, TV-Darstellerin und Sprechlehrerin) hat sie sich einen Namen gemacht. So gehen bei ihr sprichwörtlich die Bühnenlichter auf, wenn sie Songs wie Bobby Troups „I‘d Like You For Christmas“ oder das mit Jonas Knutsson selbst geschriebene „Come One, Come All“ singt.

Natürlich nicht vergessen darf man den Master of Ceremony höchstselbst, Nils Landgren, der ja nicht nur an der Posaune singt, sondern auch mit seiner unverwechselbaren kehlig-hellen Soulstimme. Und der damit schon beim Eröffnungsstück „Christmas Is“ den Reigen einleitet, in den alle mit einstimmen können.

Ein Fest für alle Freunde farbenreich interpretierter und außergewöhnlicher Weihnachtslieder von Bach bis ABBA ist „Christmas With My Friends“ auch in der sechsten Auflage. Zum perfekten Begleiter in allen Lagen und Stimmungen vor, während und nach dem Heiligen Abend machen das Album aber natürlich nicht nur seine Stimmen, sondern auch die zauberhafte, jazzig bis feierliche Begleitung durch den Saxofonisten Jonas Knutsson, den Gitarristen Johan Norberg und die Bassistin Eva Kruse. Alle sind diesem weihnachtlichen Musizieren seit langem freundschaftlich verbunden – und immer mehr Hörer fühlen sich in diesen Kreis aufgenommen und einbezogen. Mögen es friedvolle und fröhliche Weihnachten mit diesen Freunden werden!