Zurück zu Alben Details

Das Wollny Alphabet

Produktinformationen

Herausgegeben von Rainer Placke

Ca. 50 Fotografien von Oliver Krato

Vorwort von Hans-Jürgen Linke

Weitere Textbeiträge von Joachim Kühn, Eric Schaefer und Philip Frischkorn.

Mit einer CD-Diskografie.

136 Seiten, Fadenheftung, 17,5 × 24 cm

Michael Wollny gilt als einer der der wichtigsten europäischen Jazzmusiker seiner Generation. Der laut FAZ »vollkommene Klaviermeister« hat auch viel zu sagen, wie er in der ersten Buchveröffentlichung über ihn unter Beweis stellt. Zu den 26 Buchstaben des deutschen Alphabets wurde eine Liste mit jeweils fünf Begriffen erstellt, zu denen Michael Wollny ausführlich Stellung nahm. Wie schon 2018 beim »Landgren Alphabet« hat der Fotograf Oliver Krato auch diese Begegnung einfühlsam mit seiner Kamera begleitet. Im Wollny Alphabet erfährt der Leser nicht nur viel über den Menschen Michael Wollny, sondern auch einiges über die schier unerschöpflich erscheinenden Quellen seiner Inspiration.

Der renommierte Musikjournalist Hans-Jürgen Linke erläutert u.a. in seinem Vorwort, wieso Michael Wollny »sehr viel von Musik versteht«. Zudem beschreiben in exklusiv zu diesem Buch verfassten Beiträgen die Musiker Philip Frischkorn, Joachim Kühn und Eric Schaefer ihr sehr persönliches Verhältnis zu dem Lehrer, Duo-Partner, Trio-Kollegen und Freund Michael Wollny.