Gwilym Simcock

Near and Now - CD

  • Format: CD
  • Kat Nr.: ACT 9883-2
  • Barcode: 614427988324
  • VÖ. Deutschland: 26.04.2019
  • Genre: Piano Jazz, Jazz

„Ein seltenes Geschenk“ nennt es der Daily Telegraph, wenn Gwilym Simcock solo am Klavier musiziert: „Ich versuche immer, dass meine Musik eine Geschichte erzählt, entwerfe eine größere Erzählarchitektur, innerhalb dieser sich dann viel aus dem Moment heraus entwickeln kann“, beschreibt Simcock seinen künstlerischen Ansatz. Eine herausragende Eigenart, die ihm zuletzt den Weg ebnete, an der Seite des großen Pat Metheny zu touren. Dass „Near and Now“ einem so intim und wie für einen ganz persönlich gespielt vorkommt, ist kein Zufall: „Viele Alben sind zu Hause komponiert und dann im Studio aufgenommen. Ich entschied mich, es andersherum zu machen“, erklärt Simcock. Und so schafft er ganz gegenwärtige Musik, die einem wirklich nahe kommt.

CD € 17,50

inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten

In Kürze erhältlich



Den endgültigen Durchbruch in der öffentlichen Wahrnehmung schaffte er ganz alleine am Klavier: Gwilym Simcock. Sein 2011 erschienenes Solo-Album „Good Days At Schloss Elmau“ wurde ein unerwarteter Erfolg und für den Mercury Prize nominiert, die Auszeichnung für das beste britische Album des Jahres quer durch alle Genres. „Ein seltenes Geschenk“ nennt es der britische Daily Telegraph, wenn der einst als Wunderkind gefeierte, heute 38 jährige, Waliser unbegleitet musiziert. So erneut geschehen bei seinem zweiten Soloalbum „Near and Now“.„Ich versuche immer, dass meine Musik eine Geschichte erzählt, entwerfe eine größere Erzählarchitektur, innerhalb dieser sich dann viel aus dem Moment heraus entwickeln kann“, beschreibt Simcock seinen künstlerischen Ansatz. Und so hat er sich nicht nur wegen seiner herausragenden Technik eine Ausnahmest...

Besetzung

Gwilym Simcock / piano


Aufnahmedetails

Recorded at home in Berlin, November 2018
Recording Engineer: Gwilym Simcock

Studio Engineer: Florian Pfeifle
Mixed and Mastered by Florian Pfeifle, Nils Nöhden & Gwilym Simcock
Piano tuned by Teresa Hauptmann

Cover art by Mimmo Paladino, by kind permission of the artist