Geir Lysne

The Grieg Code - CD

  • Format: CD
  • Kat Nr.: ACT 9479-2
  • Barcode: 6 14427 94792 5
  • VÖ. Deutschland: 30.01.2009
  • Genre: Bigband, Norwegian Jazz

„Lysne ist einer der größten lebenden Jazz-Bigband-Visionäre, und seine Stücke stehen mit und ohne Grieg einfach grandios in der natürlich sehr norwegischen Landschaft." FAZ
"CD des MONATS" in AUDIO und STEREOPLAY

CD € 9,99 (OP: € 17,50)

inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten




The Grieg Code: Geir Lysnes souverän-findiger Umgang mit Inspirationen aus dem Werk eines großen Ahnen. So hat Jazz in einer derartigen Besetzung noch nie geklungen. Frech, komplex und überraschend ist die Musik des Norwegers Geir Lysne. Mit einem Wort: un-erhört. Eine elektronisch verfremdete Maultrommel grummelt, archaische Gesänge überschlagen sich – und Bläser schlängeln sich durch mystisch verhangene Linien. Lysnes Musik hat die Fachwelt immer wieder verblüfft und zu Lobeshymnen inspiriert und so wurde er unter anderem mit dem norwegischen Grammy ausgezeichnet. Aurora Borealis – Nordic Lights (ACT 9406-2) war der Überraschungserfolg des Jazzfestes Berlin 2001, gefolgt von Korall (ACT 9236-2) und Boahjenásti – The North Star (ACT 9441-2), das den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik als „beste Jazzplatte 2006“ erhielt und...

Besetzung

Morten Halle - alto & soprano sax, flute, piccolo flute
Tore Brunborg - tenor sax, flute, Irish flute
Geir Lysne - tenor sax, flute, piccolo flute
Steffen Schorn - baritone sax, contra alto clarinet, bass flute
Eckhard Baur - trumpet, flugelhorn, lead vocals
Jesper Riis - trumpet, flugelhorn, Danish lyrics on track 5
Arkady Shilkloper - french horn, flugelhorn
Helge Sunde - trombone, trombonium
Lars A. Haug - tuba
Jørn Øien - keyboards, electronics
Bjørn Kjellemyr - bass
Andreas Bye - drums
Terje Isungset - percussion, Jew’s harp, voice


Aufnahmedetails

Recorded, mixed and mastered by Jan Erik Kongshaug in Oslo, Rainbow Studio, June 2008
Additional home recordings by Geir Lysne, Jørn Øien and Bjørn Elkjer.
Produced by Geir Lysne
Executive Producer: Siegfried Loch