Adam Baldych

Imaginary Room - CD

  • Format: CD
  • Kat Nr.: ACT 9532-2
  • Barcode: 614427953223
  • VÖ. Deutschland: 22.05.2012
  • Genre: Crossover

Auf „Imaginary Room“ bekommt man eine Ahnung davon, warum Bałdych den Spitznahmen „evil“ trägt - wegen seiner „teuflischen“ Virtuosität, Expressivität und Variabilität. Nicht umsonst schrieb Ulrich Olshausen schließlich in der FAZ Bałdych sei „zweifellos der größte lebende Geigentechniker des Jazz. Von ihm kann man alles erwarten.“ – Und was man alles erwarten kann, bezeugt er eindrucksvoll auf seinem ACT-Debüt!

CD € 17,50



Abgesehen von Seitenlinien wie Gypsy oder Hot Swing ist die Geige im Jazz ein Exot geblieben. In einigen Ländern gibt es gleichwohl eine gewisse Tradition: In den USA führt sie von Joe Venuti und Stuff Smith bis zu Mark Feldman und Regina Carter, in Frankreich von Stephane Grappelli zu Didier Lockwood, im Violin-Land Polen schließlich darf man an Michal Urbanek, Zbigniew Seifert und Krzesimir Debski denken. Sie alle jedoch entstammen den Generationen der klassischen, von einem dominierenden Stil geprägten Jazzgeschichte. Im globalisierten, sich stilistisch in alle Richtungen auffächerndem Jazz der vergangenen zwei Jahrzehnte sucht man einen herausragenden Geiger vergeblich. Bis jetzt. „Zweifellos der größte lebende Geigentechniker des Jazz. Von ihm kann man alles erwarten“, schrieb Ulrich Olshausen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitu...

Besetzung

Adam Bałdych / violin
Jacob Karlzon / piano
Lars Danielsson / bass, cello
Morten Lund / drums
Verneri Pohjola / trumpet
Marius Neset / saxophone
Nils Landgren / trombone (on 05 & 08)


Aufnahmedetails

Produced by Siggi Loch and Nils Landgren
Recorded by Arne Schumann, March 11-13, 2012 at Hansa Studio Berlin.
Assistant engineer: Conrad Hensel
Mastered by Klaus Scheuermann